RDTURBAN

RDTURBANRDTURBAN

Zentrale IT-Strukturen für Schulen und Schulträger
  • Weniger Administration
  • Gemeinsame Strukturen
  • Zentrale Pflege
  • Problemlose Integration

ADMINISTRATION VON ZENTRALEN UND DEZENTRALEN KOMPONENTEN

RDTURBAN baut sich aus mehreren Komponenten und Schnittstellen auf. Der Grad der Zentralisierung orientiert sich an den gegebenen Rahmenbedingungen. Welche Daten sollen zentral, welche dezentral in den einzelnen Schulen gehalten werden?
Welche technischen Gegebenheiten – Bandbreiten für die Datenübertragung, vorhandene IT-Strukturen – sind zu berücksichtigen?
Nach diesen Eckpunkten richtet sich die individuelle Ausprägung der installierten Lösung.
RDT
RDT

ZENTRALE STEUERUNG UND PFLEGE DER IT-STRUKTUREN FÜR DIE PÄDAGOGIK

Im pädagogischen Bereich sorgt eine zentrale Datenbank für aktuelle Benutzerstrukturen. Administrative Arbeiten für den PC-gestützten Unterricht in den Schulen entfallen und Lehrkräfte können sich auf die Inhalte konzentrieren.
Eine integrierte WLAN-Unterstützung gewährleistet die problemlose Einbeziehung von privaten Notebooks oder Tablets.
Gleichzeitig wird automatisch die Basis für ein sicheres webbasiertes Lehren und Lernen generiert. Alle Lehrkräfte und Schüler können orts- und zeitunabhängig auf tagesaktuelle Unterrichtsinhalte, Aufgaben und Materialien zugreifen.

INDUSTRIESTANDARD ALS BASIS

Weil alle Komponenten und Schnittstellen auf Industriestandards basieren, ist die gewählte Lösung jederzeit transparent und problemlos erweiterbar. Die Administration erfordert keinen zusätzlichen Aufwand oder spezielles Know-How.
RDT
RDT

ZENTRALE UND EFFIZIENTE DATENPFLEGE UND STATISTIK IN DER VERWALTUNG

Die mandantenfähige Schulverwaltung ermöglicht die zentrale Installation und Pflege der Datenbasis für alle angeschlossenen Schulen.
Im Verwaltungsbereich wird durch die weitgehende Integration von Schulverwaltung und Unterrichtsplanung eine doppelte Datenerfassung und Datenhaltung vermieden. Die zentrale Schulverwaltung stellt alle Daten für die Unterrichtsplanung bereit. Die Daten zum erteilten Unterricht werden von der Schulverwaltung für Auswertungen und amtliche Statistiken übernommen.
Die Schulverwaltung stellt automatisch Kursdaten für die Online-Notenerfassung bereit, die dann wiederum für die Zeugniserstellung übernommen werden. Optional kann ein webbasiertes Anmeldeverfahren integriert werden.

ABGESTUFTE AUSBAUPHASEN

Abhängig von den vorhandenen Kapazitäten und Budgetmitteln kann RDTURBAN stufenweise installiert werden. So ist die Installation einzelner Komponenten (Schulverwaltung/Unterrichtsplanung, didaktisches Netzwerk, Web-Plattform, PC-Sicherheit) ebenso möglich wie die schrittweise Einbeziehung der Schulen in eine zentralisierte Datenhaltung und Administration.
RDT

ADMINISTRATION VON ZENTRALEN UND DEZENTRALEN KOMPONENTEN

RDTURBAN baut sich aus mehreren Komponenten und Schnittstellen auf. Der Grad der Zentralisierung orientiert sich an den gegebenen Rahmenbedingungen. Welche Daten sollen zentral, welche dezentral in den einzelnen Schulen gehalten werden?
Welche technischen Gegebenheiten – Bandbreiten für die Datenübertragung, vorhandene IT-Strukturen – sind zu berücksichtigen?
Nach diesen Eckpunkten richtet sich die individuelle Ausprägung der installierten Lösung.
RDT

ZENTRALE STEUERUNG UND PFLEGE DER IT-STRUKTUREN FÜR DIE PÄDAGOGIK

Im pädagogischen Bereich sorgt eine zentrale Datenbank für aktuelle Benutzerstrukturen. Administrative Arbeiten für den PC-gestützten Unterricht in den Schulen entfallen und Lehrkräfte können sich auf die Inhalte konzentrieren.
Eine integrierte WLAN-Unterstützung gewährleistet die problemlose Einbeziehung von privaten Notebooks oder Tablets.
Gleichzeitig wird automatisch die Basis für ein sicheres webbasiertes Lehren und Lernen generiert. Alle Lehrkräfte und Schüler können orts- und zeitunabhängig auf tagesaktuelle Unterrichtsinhalte, Aufgaben und Materialien zugreifen.
RDT

INDUSTRIESTANDARD ALS BASIS

Weil alle Komponenten und Schnittstellen auf Industriestandards basieren, ist die gewählte Lösung jederzeit transparent und problemlos erweiterbar. Die Administration erfordert keinen zusätzlichen Aufwand oder spezielles Know-How.
RDT

ZENTRALE UND EFFIZIENTE DATENPFLEGE UND STATISTIK IN DER VERWALTUNG

Die mandantenfähige Schulverwaltung ermöglicht die zentrale Installation und Pflege der Datenbasis für alle angeschlossenen Schulen.
Im Verwaltungsbereich wird durch die weitgehende Integration von Schulverwaltung und Unterrichtsplanung eine doppelte Datenerfassung und Datenhaltung vermieden. Die zentrale Schulverwaltung stellt alle Daten für die Unterrichtsplanung bereit. Die Daten zum erteilten Unterricht werden von der Schulverwaltung für Auswertungen und amtliche Statistiken übernommen.
Die Schulverwaltung stellt automatisch Kursdaten für die Online-Notenerfassung bereit, die dann wiederum für die Zeugniserstellung übernommen werden. Optional kann ein webbasiertes Anmeldeverfahren integriert werden.
RDT

ABGESTUFTE AUSBAUPHASEN

Abhängig von den vorhandenen Kapazitäten und Budgetmitteln kann RDTURBAN stufenweise installiert werden. So ist die Installation einzelner Komponenten (Schulverwaltung/Unterrichtsplanung, didaktisches Netzwerk, Web-Plattform, PC-Sicherheit) ebenso möglich wie die schrittweise Einbeziehung der Schulen in eine zentralisierte Datenhaltung und Administration.
RDT
 

VERWENDUNGSSZENARIEN

 

Zentrale Administration

Integrative Lösungen

RDT
Markus Nägele
DAA Stuttgart – IT-Administration
„Wir setzen HDGUARD nun schon seit mehreren Jahren erfolgreich in unserem Unternehmen ein und sind damit sehr zufrieden. Manipulationen und auch sonstige Veränderungen an den installierten Betriebssystemen können perfekt unterbunden bzw. gesteuert werden. Dieses erleichtert die tägliche administrative Arbeit erheblich.“